hartha yoga…

…ist die Yogaform, die in Europa am populärsten ist. Angestrebt wird das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele durch körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama), durch Entspannung und positives Denken und Meditation. Dabei spielt auch gesunde Ernährung eine wichtige Rolle.

„Ha“ heißt Sonne, „Tha“ heißt Mond. „Yoga“ heißt Verbindung. Hatha Yoga ist also die Vereinigung von Sonne und Mond, der Ausgleich zwischen männlicher und weiblicher Seite, die Harmonisierung der beiden Grundenergien in unserem System, der aktivierenden, wärmenden Sonnenenergie und der aufbauenden, kühlenden Mondenergie.